Wie wähle ich die richtige Internetgeschwindigkeit für meine Familie aus?

Langsame Internetgeschwindigkeiten können das Online-Frustrieren frustrieren, aber viele Haushalte haben mehr Geschwindigkeit, als sie tatsächlich benötigen. Infolgedessen zahlen sie viel mehr für Internetdienste, als sie sollten. Überprüfen Sie vor der Auswahl eines Internetplans die tatsächliche Nutzung des Internetdienstes durch Ihren Haushalt, die sowohl auf der Aktivität als auch auf der Anzahl der verwendeten Geräte basieren sollte.

Es gibt nur wenige Dinge, die ärgerlicher sind als das langsame Internet: Niemand möchte darauf warten müssen, dass eine Webseite geladen wird, Grafiken verpixelt werden oder beim Streamen eines Videos eine Pufferung auftritt. Die Wahrheit ist jedoch, dass viele Haushalte für Internetgeschwindigkeiten, die sie einfach nicht benötigen, zu viel bezahlen. Bevor Sie einen Vertrag mit Ihrem örtlichen Kabelunternehmen oder Internetdienstanbieter unterzeichnen, sollten Sie eine Bestandsaufnahme der Internetnutzung Ihres Haushalts vornehmen und Nachforschungen anstellen. Möglicherweise können Sie bei Ihrer Internetverbindung jährlich Hunderte von Dollar sparen.

Auswahl von Internetpaketen: Worum geht es?

Wenn Sie Entscheidungen über den Internetdienst zu Hause treffen, werden Sie wahrscheinlich auf eine Reihe von Paketangeboten stoßen, bei denen die Datengeschwindigkeit im Vordergrund steht. Sie werden auch feststellen, dass schnellere Geschwindigkeiten in der Regel mehr, manchmal sogar erheblich mehr kosten als Pakete mit langsameren Geschwindigkeiten. Während man leicht annehmen kann, dass schneller besser ist, ist die Wahrheit etwas komplizierter. In vielen Fällen zahlen Einzelpersonen und Familien für Internetgeschwindigkeiten zu Hause, die angesichts der tatsächlichen Nutzung des Internets durch Haushaltsmitglieder nicht erforderlich sind.

In vielen Fällen merken Verbraucher nie, dass sie für ein aufgeblähtes Internetpaket bezahlen. Gelegentlich wird ihnen jedoch bewusst, dass sie nicht mehr das Serviceniveau benötigen, für das sie bezahlen. Das Problem ist, dass viele Internetdienstanbieter es sehr schwierig machen, Internetdienstpakete herunterzustufen, insbesondere wenn das Paket Teil eines Bündels von Telekommunikationsdiensten wie Kabelfernsehen, Sicherheit zu Hause oder Telefondienst ist. Während es möglich ist, niedrigere Preise auszuhandeln oder einige Dienste zu stornieren, berichten viele Verbraucher, dass sie dabei einen echten Kampf haben.

Aus diesem Grund ist es für Internetbenutzer häufig am besten, Pakete zu vermeiden, die bei der Anmeldung für einen neuen Dienst zu hohe Geschwindigkeiten bieten. Schließlich sind Dienstanbieter mehr als glücklich, den Dienst zu aktualisieren, wenn die aktuelle Geschwindigkeit nicht ausreicht. Sie sind nicht so glücklich, wenn Sie reduzieren möchten.

Berechnung des Geschwindigkeitsbedarfs

Bei der Berechnung der Internetgeschwindigkeit, die Ihr Haushalt benötigt, sollten Sie zwei Faktoren berücksichtigen:

  • Wie viele Geräte werden regelmäßig gleichzeitig in Ihrem Haus verwendet?
  • Wie nutzen Sie und Ihre Familienmitglieder das Internet? Gehen Sie zum Beispiel meistens online, um einzukaufen, soziale Medien zu nutzen und Nachrichten zu lesen? Oder sind Sie jemand, der sich beim Streamen von Fernsehsendungen, Filmen, Videos und Spielen auf das Internet verlässt?
  • Was ist mit den anderen Menschen in Ihrem Haushalt? Wenn Sie nicht wissen, wie Ihr Ehepartner oder Ihre Kinder das Internet nutzen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sie nach ihren Gewohnheiten und Vorlieben zu fragen.

Das Verständnis der Geschwindigkeitsanforderungen ist nicht immer so einfach, wie es scheint. Beispielsweise bedienen viele Menschen mehrere mit dem Internet verbundene Geräte gleichzeitig: Ein Mitglied des Haushalts kann an seinem Computer über eine Facebook-Gruppe mit Freunden chatten und Musik über Spotify über sein Telefon streamen. Gleichzeitig sieht ein anderes Familienmitglied möglicherweise Netflix auf dem Smart-TV der Familie, während es auf seinem Tablet durch Twitter blättert, und ein weiteres Haushaltsmitglied nimmt an einem PlayStation-Spielturnier teil, während es Hintergrundmusik über ein Amazon Alexa-Gerät streamt. Währenddessen läuft auch das vernetzte Haussicherungssystem der Familie.

Während sich möglicherweise nur drei Personen im Haushalt befinden, werden mindestens sieben Geräte gleichzeitig ausgeführt, und mehrere dieser Geräte streamen Inhalte mit hoher Bandbreite. In einem solchen Szenario können leicht Staus auftreten, die alle Beteiligten frustrieren.

Schauen wir uns einen anderen Haushalt mit drei Familienmitgliedern an: Ein Elternteil arbeitet von zu Hause aus als Freiberufler, nutzt jedoch hauptsächlich das Internet für E-Mails und das Hochladen abgeschlossener Projekte in einen verwalteten Online-Arbeitsbereich. Die 10-jährige Tochter der Familie geht zur Schule und der andere Elternteil verbringt den größten Teil des Tages in ihrem Büro. Während die Eltern jeweils ein Handy haben, ist keines von beiden in den sozialen Medien präsent und sie beschränken die Bildschirmzeit ihrer Tochter stark auf das, was für die Erledigung der Hausaufgaben erforderlich ist, und eine zusätzliche Stunde pro Tag, um ein Spiel zu spielen oder Videos anzusehen. Der Haushalt abonniert keine Streaming-Dienste wie Netflix oder Hulu, da er sich auf einen grundlegenden Kabelplan stützt, um Nachrichten und Unterhaltung auf Sendung zu erhalten.

Für diese Familie wäre ein Internet-Tarif auf Premium-Ebene wahrscheinlich eine Geldverschwendung. Wenn sie sich jemals dazu entschließen würden, keinen Premiumpreis für Dienste zu zahlen, die sie nicht nutzen, müssten sie wahrscheinlich Stunden damit verbringen, mit ihrem Kabelunternehmen zu verhandeln oder sogar ihren aktuellen Dienst zu kündigen und sich die Mühe zu machen, zu einem Konkurrenten zu wechseln .

Situationen wie diese veranschaulichen, wie wichtig es für Verbraucher ist, ihre Internetbedürfnisse zu untersuchen, bevor sie sich zu einem Plan verpflichten. Wenn Sie planen, einen neuen Internetdienst zu erhalten, weil Sie umziehen oder bereits zu einem neuen Anbieter gewechselt haben, überprüfen Sie Ihr Online-Konto auf Details Ihrer durchschnittlichen täglichen Internetnutzung.

Im Allgemeinen sollten Sie die Anzahl der Geräte plus die Nutzung berücksichtigen. Wenn ein oder zwei Geräte gleichzeitig in Betrieb sind und sich im Allgemeinen auf soziale Medien konzentrieren, E-Mails beantworten, online einkaufen und gelegentlich Filme ansehen, sollten Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit / s ausreichend sein. Sobald Sie drei oder mehr Geräte gleichzeitig in Betrieb haben und 4K streamen oder vernetzte Spiele genießen, sind Pläne mit 50 bis 100 Mbit / s eine gute Idee.

Wenn sich zu Hause mehr als fünf Geräte befinden und Sie auch viel Live-Streaming durchführen oder viele Filme ansehen, sollten Sie einen Plan mit 150 bis 200 Mbit / s wählen.

Was ist mit Gigabit-Plänen?

Viele Internetanbieter bieten inzwischen Gigabit-Pläne an, die extrem schnelle Geschwindigkeiten bieten. In einigen Fällen werden diese Pläne zu äußerst attraktiven Einführungspreisen angeboten. Wie in diesem Artikel erwähnt, sind diese Einführungsraten jedoch genau das: Sie können feststellen, dass Ihre monatlichen Raten nach Ablauf Ihrer Einführungsphase erheblich steigen. Wenn Sie einen Gigabit-Plan aufgrund seiner Einführungsrate in Betracht ziehen und nicht, weil Sie diese Geschwindigkeit tatsächlich benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie lange die Einführungsphase dauert, welche Kosten Ihr Plan nach Ablauf der Einführungsrate erwartet und welche Optionen Sie haben dienen dazu, die Kosten niedrig zu halten.

Einige Leute haben es geschafft, ihren Internetdienstanbieter gegen Ende ihrer Einführungsphase anzurufen und den Kundendienstmitarbeiter davon zu überzeugen, weiterhin den gleichen Tarif einzuhalten. Andere müssen jedoch möglicherweise eine signifikante Ratenerhöhung akzeptieren oder zu einem anderen Anbieter wechseln.

Warnung: Vor dem Upgrade

Wenn Sie vorhaben, Ihre Internetgeschwindigkeit zu erhöhen, weil Sie das Gefühl haben, dass Ihr aktuelles Paket nicht gut funktioniert, sollten Sie einige Dinge überprüfen, bevor Sie die Kundendienstabteilung Ihres Internetdienstanbieters anrufen. Die aufgetretenen Probleme haben möglicherweise nichts mit der Internetgeschwindigkeit zu tun. Stattdessen kann das Problem die Geräteleistung sein.

Verwenden Sie zunächst einen Online-Internet-Geschwindigkeitsprüfungsdienst, um genau Ihre aktuellen Geschwindigkeiten zu ermitteln. Es kann durchaus sein, dass Ihre aktuellen Geschwindigkeiten niedriger oder höher sind als die von Ihrem Plan versprochenen. Wenn Ihre Geschwindigkeit niedriger ist als erwartet und Sie einen Computer verwenden, der über WLAN mit dem Test verbunden ist, versuchen Sie, das Gerät (mit einem Ethernet-Kabel) an Ihren Router anzuschließen. Führen Sie den Test erneut durch. Wenn Sie beim Anschließen an den Router höhere Geschwindigkeiten erreichen, liegt das Problem möglicherweise an Ihrer WLAN-Verteilung oder am Router selbst.

Überprüfen Sie als nächstes Ihre Ausrüstung. Wenn Ihr Modem oder Router alt ist, muss es möglicherweise ersetzt werden. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass Ihr Internetdienstanbieter Sie darüber informiert, wenn Ihre gemieteten Geräte veraltet sind. Rufen Sie stattdessen Ihren ISP an und fordern Sie einen aktualisierten Router an. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein neues Modem oder einen neuen Router zu kaufen und die monatlichen Mietgebühren nicht an Ihren Provider zu zahlen.

Überprüfen Sie, ob sich Ihre Geschwindigkeit ändert, je nachdem, wo Sie sich zu Hause befinden. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Geschwindigkeit umso besser wird, je näher Sie Ihrem Router kommen, müssen Sie möglicherweise Maßnahmen ergreifen, um die Wi-Fi-Konnektivität in Ihrer Nähe zu verbessern. Es ist möglich, Wi-Fi Range Extender zu erwerben, die Sie an Steckdosen in Ihrem Haus anschließen können. Die Extender verbessern den Empfang in den Räumen, in denen sie anwesend sind. In einigen Fällen verkaufen Internetdienstanbieter wie Comcast diese Geräte selbst. Darüber hinaus verkaufen Einzelhändler wie Amazon auch Extender, die von Unterhaltungselektronikunternehmen von Drittanbietern hergestellt werden.

Ein Wort der Warnung: Einige Verbraucher haben berichtet, dass sie versucht haben, Extender von ihrem Internetunternehmen zu kaufen, um sie dann an ein teureres Internetpaket weiterzuverkaufen. Wenn Ihnen dies passiert, bestehen Sie höflich darauf, die Extender zu kaufen. Wenn der Kundendienstmitarbeiter es Ihnen weiterhin schwer macht und die Call- und Purchase-Extender über einen Drittanbieter erhältlich sind.

Sie können auch einen Techniker aufsuchen, um festzustellen, ob ein Problem mit Ihren Verbindungen, Geräten oder der Umgebung vorliegt, das die Internetgeschwindigkeit beeinträchtigen könnte. In einigen Fällen kann dies ein Glücksspiel sein: Ihr Anbieter erhebt möglicherweise eine Technikergebühr, wenn festgestellt wird, dass Konnektivitätsprobleme nicht auf Verkabelung oder Geräte des Anbieters zurückzuführen sind. Auf der anderen Seite können die Kosten für die Gebühr eines Technikers jedoch weitaus geringer sein als die Kosten für ein unnötiges Upgrade auf höhere Geschwindigkeiten.

Das Fazit

Da immer mehr Menschen online gehen und mehrere Geräte verwenden, ist es nicht verwunderlich, dass Verbraucher möglicherweise höhere Internetgeschwindigkeiten benötigen. Leider können die Praktiken von Dienstanbietern es Einzelpersonen und Familien erschweren, die Geschwindigkeitsanforderungen zu ermitteln oder die Servicepläne rückwirkend anzupassen. Ein bisschen Vorausplanung und die Bereitschaft, langsamere Geschwindigkeiten zu testen, können sich in niedrigeren Raten auszahlen, die über die Jahre aufrechterhalten werden können.

Help from Real People

We partner with a US-based company with live tech support experts available 24/7. Take advantage of a $1 one-week trial membership and chat with an expert now.
Chat With A Help Expert

Why Did GetHuman Write "Wie wähle ich die richtige Internetgeschwindigkeit für meine Familie aus?"?

Nachdem Tausende von Comcast Kunden auf der Suche nach einer Antwort auf dieses Problem (und viele andere) zu GetHuman gekommen waren, beschlossen wir, Anweisungen zu veröffentlichen. Also haben wir Wie wähle ich die richtige Internetgeschwindigkeit für meine Familie aus? zusammengestellt, um zu helfen. Laut anderen Benutzern dauert es einige Zeit, bis diese Schritte ausgeführt sind, einschließlich der Zeit, die für die Bearbeitung der einzelnen Schritte und die Kontaktaufnahme mit Comcast aufgewendet wurde, falls erforderlich. Viel Glück und lassen Sie uns wissen, ob Sie Ihr Problem mit Hilfe dieser Seite erfolgreich lösen können.

Why does GetHuman Write How-to Guides for Comcast Problems?

GetHuman arbeitet seit über 10 Jahren an der Beschaffung von Informationen über große Organisationen wie Comcast, um Kunden dabei zu helfen, Kundendienstprobleme schneller zu lösen. Wir begannen mit Kontaktinformationen und den schnellsten Wegen, einen Menschen in großen Unternehmen zu erreichen. Besonders solche mit langsamen oder komplizierten IVR- oder Telefonmenüsystemen. Oder Unternehmen, die Self-Service-Hilfeforen anstelle einer Kundendienstabteilung haben. Von da an stellten wir fest, dass die Verbraucher immer noch detailliertere Hilfe bei der Lösung der häufigsten Probleme benötigten, und erweiterten diese Reihe von Leitfäden, die jeden Tag wachsen. Wenn Sie Probleme mit unserem Wie wähle ich die richtige Internetgeschwindigkeit für meine Familie aus? -Handbuch feststellen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie uns Feedback senden. Wir möchten so hilfreich wie möglich sein. Wenn Sie diesen Leitfaden geschätzt haben, teilen Sie ihn bitte Ihren Lieblingsleuten mit. Unsere kostenlosen Informationen und Tools werden von Ihnen, dem Kunden, bereitgestellt. Je mehr Leute es benutzen, desto besser wird es.

Comcast

Speak to An Expert Now

We partner with a US-based expert help site to provide you with tech support 24/7. Enjoy a $1 one-week trial membership and chat with a live expert now.
Get Live Expert Help
Asked vor 2 Monaten
Updated vor 2 Monaten
Viewed 50,506 times
Comcast
Wählen Sie die Internetgeschwindigkeit
Haus Internetgeschwindigkeit
Welches Internet brauche ich?
Wie viel Internetgeschwindigkeit brauche ich?
comcast Internetgeschwindigkeit
Fios Internetgeschwindigkeit
Charter Internetgeschwindigkeit
direkte Internetgeschwindigkeit

What customers are saying about this and similar problems

I would like to cancel the internet order I made yesterday.
I need to cancel my services.
I have no internet service ( so cannot connect for my job) and no tv.
internet availability in my area
I want to thank you for having NewsMax. Xfinity Rocks
Was this page helpful? If so, please share!
Sharing is what powers GetHuman's free customer service contact information and tools. You can help!